Branched- Chain Amino Acid

BCAAs

Branched-Chain Amino Acids (BCAAs)

Branched- Chain Amino Acids

Auch sehr beliebt in der Bodybuilding Szene sind die oben genannten Supplements. Es sind sogenannte "Verzweigtkettige Aminosäuren". Zu dieser Gruppe gehören:

  • L-Valin
  • L-Isoleucin
  • L-Leucin

Alle drei Aminosäuren gelten als essentiell. Das bedeutet, dass der menschliche Körper sie nicht eigenständig produzziert bzw. herstellt. Somit müssen diese BCAAs also dem Körper in Form einer Nahrungsergänzung zugeführt werden.

Besondere Fähigkeiten der BCAAs

Hervorzuheben ist absolut die Tatsache, dass diese Aminosäuren antikatabol sind, d.h. sie sorgen dafür, dass die Muskeln erhalten bleiben und nicht abgebaut werden. Wenn man diese Wirkstoffe eine halbe Stunde vor dem Training einnimmt, so bieten sich diese BCAAs dem körperlichen Stoffwechsel an und dieser greift dann als erstes auf diese Energiequelle zurück. So "schützen" Sie den Abbau der körpereigenen Eiweißreserven (also die Muskeln bzw. die Muskelsubstanz). Vollkommen ausreichend ist hier eine Einnahme von drei bis fünf Gramm um einen ausreichenden Speicher zu erhalten. Ein ebenfalls guter Nebeneffekt ist die Steigerung der Muskelausdauer über die viele Leistungssportler berichten.

Auch nach dem Training sinnvoll

Es spricht nichts dagegen, die Branched-Chain Amino Acids auch direkt nach dem Training einzunehmen. Also nicht nur in einer Diätphase sondern auch fast schon permanent um - zusammen mit anderen Supplementen - einen katabolen Vorgang zu verhindern bzw. schon im Ansatz zu stoppen. So kann man schnell und einfach neue Muskelmasse aufbauen! In Kapseln oder Tabletten erhältlich können diese Aminosäuren schnell und einfach mal Zwischendurch eingenommen werden. Einfacher geht es wirklich nicht!

 

 

Partner:


Webtipp

  • noch nicht da

Kontakt:

siehe Impressum